2021

Die Feuerwehr zieht um

Nachdem nun einige Firmen mit den Restarbeiten soweit sind und wir seit Weihnachten, die nicht direkt einsatzrelevante Einrichtung und das Equipment umgeräumt haben, ist es nun soweit.

Wir können am Samstag den 06.02.2021 mit den Einsatzfahrzeugen und Uniformen in das neue Gerätehaus in der Hadersbacher Straße einziehen und von dort aus zum Einsatz fahren.

Wir alle freuen uns auf das neue Gebäude, zumal es uns vieles einfacher macht. Vorrangig haben wir unsere Einsatzmittel nicht mehr wie bis jetzt auf 5 Hallen verteilt, sondern endlich unter einem Dach. Auch Schlauchpflege und die gesamte Verwaltung ist erleichtert. Die Damen haben in Zukunft eine eigene Umkleide und es gibt jetzt sogar Duschen. Wir danken dem Stadtrat, den beteiligten Firmen und allen die daran mitgewirkt haben, um nach ca. 60 Jahren ein neues dem Stand der Dinge entsprechendes Gebäude beziehen zu können.

Trotz alledem hätten wir uns den Umzug gern anders gewünscht. Corona lässt das leider nicht zu.  Wir hatten viele gute Ideen und hätten gerne all unseren Mitbürgern das neue Feuerwehr Gerätehaus der Stadt Geiselhöring gezeigt. Aber die Last der Pandemie liegt auf uns allen. Wir sehen voller Erwartung auf die Zukunft und werden das im entsprechen Rahmen nachholen.

Liebe Mitbürger in Geiselhöring also nicht wundern, wenn unsere Einsatzkräfte nun neue Wege nehmen und die Einsatzfahrzeuge auch.

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr

Roland Matejka

Kommandant der Feuerwehr Stadt Geiselhöring

Neues modernes Löschfahrzeug einsatzbereit

Die Feuerwehr Geiselhöring bekam bereits Ende des vergangen Jahres ein neues Einsatzfahrzeug. Das speziell für die Einsatzbedingungen abgestimmte Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) ersetzt das mittlerweile über 27 Jahre alte Löschfahrzeug. In der über zweijährigen Beschaffungszeit wurden unzählige Stunden in Planungen, Besichtigungen und Besprechungen gesteckt. Nach der Ausschreibung des Fahrzeuges standen die Firma MAN als Fahrzeuglieferant und die Firma Rosenbauer aus Österreich für den Aufbau fest. Die Abholung und Einweisung erfolgte Anfang November in einem kleinen Kreis, ehe es für das Einsatzfahrzeug nach Geiselhöring ging. Seitdem steht das HLF  bereits im neuen Feuerwehrhaus in der Hadersbacher Straße. Aufgrund der geltenden Corona Regeln konnten die Einweisungen der Mannschaft und der Maschinisten nur in Kleinstgruppen durchgeführt werden. Zu den Besonderheiten des neuen Einsatzfahrzeuges zählen ein festeingebauter Stromgenerator, eine Seilwinde und leistungsstarker LED-Lichtmast. Viele Kleinigkeiten wurden nach reiflicher Überlegung beschafft und verstaut. Für einen Blickfang sorgt der Aufbau, welcher mit der neuen Geiselhöringer Skyline beklebt wurde. Das ausscheidende Löschfahrzeug war über 27 Jahre lang ein treuer Begleiter der Feuerwehr Geiselhöring und war in über 560 Einsätzen für die Bürgerinnen und Bürger da. Zahlreiche Ausbildungen, Schulungen und Übungen wurden damit durchgeführt. Immer wieder wurden durch die Mitglieder in ehrenamtlicher Arbeit Umbau- und Wartungsarbeiten durchgeführt. Durch die Modernisierung ist die Feuerwehr Geiselhöring bestens für die zukünftigen Einsätze und Hilfeleistungen aufgestellt. Am kommenden Samstag werden die anderen Fahrzeuge und die Einsatzbekleidung  in die neue Feuerwache einziehen und der Einsatzbetrieb wird ab dann von der neuen Wache aus gesichert.